Leintalzoo Schwaigern

Der Zoo mit der größten Schimpansengruppe Deutschlands!

HerzoginkartoffelnRezept des Monats

Kartoffeln waschen, schälen und als Salzkartoffeln kochen.
Abgießen und ausdampfen lassen.
Dann durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken oder zerstampfen.
Butter in Flöckchen sowie 2 Eigelb dazugeben und unterrühren. Mit Salz und Muskatnuß abschmecken.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Die Kartoffelmasse in einem Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf das Backpapier kleine Rosetten oder Türmchen mit etwa 4 cm Durchmesser spritzen.
Das dritte Eigelb mit wenig Wasser verquirlen und die Rosetten damit bestreichen.
Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 225 Grad Celcius 8 - 10 Minuten backen.Dies ist ein einfaches, leckeres Gericht, zum schnell kochen.

Zutaten:
  • 750 g mehlige Kartoffeln
  • Salz
  • 150 g Butter
  • 3 Eier
  • 1 Messerspitze frisch geriebener Muskat

 

Zubereitung:

Kartoffeln waschen, schälen und als Salzkartoffeln kochen.

Abgießen und ausdampfen lassen.

Dann durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken oder zerstampfen.

Butter in Flöckchen sowie 2 Eigelb dazugeben und unterrühren. Mit Salz und Muskatnuß abschmecken.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Kartoffelmasse in einem Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf das Backpapier kleine Rosetten oder Türmchen mit etwa 4 cm Durchmesser spritzen.

Das dritte Eigelb mit wenig Wasser verquirlen und die Rosetten damit bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 225 Grad Celcius 8 - 10 Minuten backen.

 

                                                                                       

                                                          Guten Appetit!


Zurück